Age of Conan - Review - Seite 2

Interface:
Das Interface von Age of Conan entspricht dem für Online-Rollenspiele allgemein gleich gehaltenen System. Am Anfang ist sicherlich etwas Eingewöhnungszeit von Nöten, aber nach einiger Zeit hat man sich in das System hereingefunden und weiß, dass es absolut zum Spiel passt.

Sound:
Das spiel bietet orchestrale Soundtracks und 7.1 Unterstützung. Kampf- und Umgebungsgeräusche klingen sehr gut.

Balancing:
Derweil wird noch viel am Balancing gefeilt. Allerdings sind die Diversität der Klassen und deren Stärken und Schwächen schon jetzt ziemlich ausgeglichen. Wenn eine Quest beispielsweise für eine Gruppe angegeben ist, dann stimmt dies meistens auch. Denn alleine kommt man dort gegen die Bösewichte nicht zurecht, auch wenn man schon dasselbe Level wie die Monster oder ein paar Stufen höher erreicht hat.

Abo-Modell:
Ein negativer Kritikpunkt ist sicherlich das Abo-Modell. Die Beiträge für eine "längere Verpflichtung auf dem Schlachtfeld" sinken kaum im Gegensatz zum einmonatigem Einsatz. Für 15,00€ monatlich bekommt man zwar alle zwei Wochen einen Patch und einen guten In-Game Support, jedoch ist dies für Manchermann ziemlich viel Geld. Durch diese Auflistung kann man sich selbst ein Bild machen:

1 Monatszyklus

EUR € 12.99
EUR € 14.94 inkl. Mwst.

3 Monatszyklus

EUR € 35.97
EUR € 41.37 inkl. Mwst.

6 Monatszyklus

EUR € 65.94
EUR € 75.83 inkl. Mwst.


Zum Age of Conan Forum
Zur Screenshot-Gallerie
Zur Wertung


12


nach oben