Die Magie der Fantasywelt - online kann jeder zum Zauberer oder Helden werden

Zauberer, Jäger oder Fee – die Online Welt ermöglicht uns ein zweites Ich

Viele Menschen haben den Traum, einmal eine fiktive Fantasiefigur zu sein. Sie wollen einmal ein Zauberer, ein Superheld oder eine Fee zu sein und über magische Kräfte verfügen. Denn in der realen Welt ist das leider nicht möglich. In der Online Welt allerdings schon. Dort kann sich jeder eine zweite Identität zulegen und mal jemand anderes sein. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Jeder darf das sein, was er gerne möchte. Dafür gibt es zahlreiche Communities, bei denen die Mitglieder eine fiktive Identität annehmen und sich in dieser Gemeinschaft als Zauberer, Hexe oder Fee integrieren können. Aufgrund der Technik des Netzes ist es für die Mitglieder so möglich, neben dem echten Leben ein komplett fiktives Leben in einer virtuellen Online Welt zu erleben. Fantasy und Casino-Communities Alle, die gerne einen Helden spielen wollen, sollten die Kampfarena eines Fantasyspiels auswählen, wo sie gegen andere Mitspieler kämpfen, in die Rolle eines Kriegers schlüpfen und eine persönliche Beziehung zu anderen fiktiven Kriegern eingehen können. Jeder, der sich als Glücksspielkönig fühlen möchte, sollte ein Online Casino besuchen oder Spielautomaten, wie sie auf Automatenspiele.eu zu finden sind, zocken. Die Atmosphäre der Online Casinos und Glücksspiele im Internet ist so nah an der Realität, dass man als Spieler das Gefühl hat, in einem echten Casino zu spielen. In der virtuellen Casinowelt kann man zudem alle Games im Spielgeld zocken, sich einmal wie James Bond fühlen und alles auf eine Karte setzen. Dabei muss man das Haus nicht verlassen, denn alle Casinospiele lassen sich über den Browser des Computers oder des Smartphones zocken.

Darum sind wir gerne jemand anderes in der Online Welt

Der Grund, warum uns Fantasy und fiktive Figuren so magisch anziehen, ist leicht erklärt. Zum einen mobilisieren wir mit unserer Fantasy unsere Emotionen und Kreativität. Wir können für einen Moment der Realität entfliehen, zum anderen dürfen wir für einen Augenblick in die Kindheit zurückkehren, wo es noch möglich war, zu träumen. Darüber hinaus haben wir die Macht, unser Handeln selbst zu bestimmen. Wir nehmen eine zweite Identität als Superheld oder Zauberer an, weil diese Figuren Dinge können, die für uns Menschen nicht machbar sind. Sie können durch die Luft fliegen, Menschen vor dem Untergang retten, Feinde weg zaubern und Superkräfte entwickeln. Die Identifikation mit den Fantasy-Figuren dient der Kompensation. Denn diese Figuren befriedigen unseren Drang nach Übernatürlichen. Wir reisen in die magische Welt der Fantasie, um dort einmal gesehen zu werden. Diese virtuelle Welt verändert unser Bewusstsein und lässt uns verändert in die Realität zurückkehren. Der Wunsch, eine zweite fiktive Identität im Internet annehmen zu wollen, entspringt also dem Bedürfnis nach einem starken Naturerlebnis, einer übersinnlich geprägten Welt und dem Wunsch, den Problemen des Alltags für einen Moment zu entkommen.

nach oben